Flechtweben


Startseite
Bildergalerie
Aktuelle Ausstellungen
Pressearchiv
Externe Links
Kontakt und Impressum

Rosemarie Gauß

   
geboren 1951
 
 
1968 - 1972 Pädagogisches Seminar
Kirchheim / Teck
 
1972 - 1991 Lehrerin für musisch-
technische Fächer
 
seit 1992 Flechtweberei mit textilen
Bändern:
Entwicklung einer eigenen
Webtechnik


Flechtweberei mit optischen Reizen

Technik und Gestaltung:

Textile Bänder werden kreuzweise miteinander verbunden bzw. verflochten. Es wird von der Mitte nach außen gearbeitet. Dabei sind die eingewebten Bänder sowohl "Kette" als auch "Schuss".

Optische Effekte werden durch Erweiterung und Verknappung erzielt, d.h. durch die Anordnung verschieden breiter Bänder.

In den Einheiten sind starke Energien im Spiel: Verengung des Musters suggeriert Tiefe, eine Dehnung erzeugt scheinplastisches Hervortreten.

Imaginäre senkrechte und waagrechte Linien entstehen.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen sich durch verschiedene Winkelgrade.

Je nach Lichteinwirkung, Abstand und Blickwinkel variieren die Effekte.


Einzel-Ausstellungen:

VHS Herrenberg
Ehninger Bank, Ehningen
Möbelhaus Mornhinweg, Sindelfingen
Max-Planck-Haus, Tübingen
Galerie Coiffeur, Musberg
Chirugische Praxis "Marienpark", Stuttgart
Textilgalerie im Haus der Handweberei, Sindelfingen

Landratsamt Böblingen, "Augenspiele" mit Rolf-Lothar Lipinski
Rathaus Nufringen, "Textile Objekte" mit Ruth Körber
Volksbank Schönaich mit Gabriele Schedler
Landratsamt B÷blingen "textile und poetische KONKRETIONEN" mit Karl Herrmann
KFS STUDIO, "Gewebt und Gemalt", Jettingen


Ausstellungsbeteilgungen:

Straßengalerie, Herrenberg seit 2001
"Kunst unter 555", Landratsamt Böblingen seit 2001
St. David's Hall, Cardiff, und Rathaus Stuttgart, anlässlich der 50-jährigen Städtepartnerschaft Stuttgart - Cardiff


Mitgliedschaften:

Kunstverein Herrenberg e. V.
Kunstverein Böblingen e. V.
Forum Künstlerinnen e. V.
"Künstlerinnen und Künstler des Kreises Böblingen"